Es geht los! Start der neuen Webcomicreihe, mit dem Titel

spektrallichter-logotest

*konfetti werf*

Ähem ja. Wie ihr seht, geht mein neuer Webcomic andere Wege als vorher. Anderes Format, andere Machart, andere Themen. Ab sofort sind es keine Strips mehr, sondern Kurzgeschichten. Es wird zirka eine Geschichte pro Monat geben (Nicht ganz genau, eher so alle 5-6 Wochen eine neue Geschichte). Ich weiß, es ist schwierig über längere Zeit eine Geschichte nur häppchenweise zu verfolgen. Aber um das wenigstens ein klein wenig besser zu machen, wird kaum eine Geschichte länger als 5-6 Seiten, so kann man die fertig hochgeladene Geschichte auch schnell „noch einmal von vorne“ lesen, wenn sie komplett ist.

Die Geschichten werden sich übrigens völlig unabhängig voneinander lesen und verstehen lassen. Die jeweiligen fertigen Geschichten werdet ihr außerdem bei myComics.de lesen können, Links dazu dann zu gegebener Zeit. Thematisch wird es im Großen und Ganzen „erwachsener“ als die vorigen, eher witzigen Strips. Ich werde vermutlich sehr viel mit vielen verschiedenen Thematiken und Erzähltechniken rumprobieren, einige Geschichten werden ernst oder sogar düster, andere dagegen heiter unterhaltsam bis skurril oder auch böse und makaber, lasst euch überraschen. (Solltet ihr auf schwarzen Humor stehen, wird übrigens die nächste Geschichte und auch weitere folgende interessant für euch sein…) 😉

Bei diesem Konzept geht es mir weniger um Erfolg und Leserzahlen, sondern vor allem und das muss ich zugeben, um mich selbst. Ich will mich mit diesem Webcomickonzept selber mehr herausfordern und verwirklichen, ich erzähle am liebsten längere Geschichten und nicht nur kurze Strips und möchte es mit diesem Konzept viel mehr üben können, als vorher. Sollte also dem ein oder anderen dieses Konzept nicht so gut gefallen, wie mein vorheriges, tut es mir sehr Leid und ich könnte auch verstehen, dass für den Leser ein täglich in sich abgeschlossener Strip angenehmer zu verfolgen ist, als eine, wenn auch kurze Story. Jedoch ist dieses MEIN Webcomic und dass er mir persönlich gefällt, Spaß macht und meinen Vorstellungen von künstlerischer Verwirklichung entspricht, ist für mich sehr wichtig. Natürlich hoffe ich nichts desto trotz, dass auch ihr Leser an meinen Geschichtenexperimenten Freude habt. Langfristig werde ich sicherlich auch das Auffassen von politisch-kritischen Themen nicht sein lassen. Gebt dem neuen Konzept also eine Chance, sucht nicht immer den konkreten, einen Sinn in den Geschichten und wenn ihr Fragen habt, dann fragt.

Eine weitere Neuerung, die ihr vielleicht schon entdeckt habt: Ab jetzt werde ich in unregelmäßigen Abständen die Kolumne „TeMeL tippt“ führen, den ersten Text findet ihr schon HIER. In dieser Kolumne werde ich mich über Kunst, Comics, Zeichnen und derartiges im Allgemeinen auslassen, viel Spaß damit! Die alten Comics von „Ich putz hier nur“ sind natürlich auch weiterhin zu finden, nämlich HIER! :-)

Postkarte

Zum Relaunch gibt’s außerdem direkt mal ein GEWINNSPIEL!!! :-)

Um meine neue Webcomicreihe ein wenig bekannter zu machen, wird unter allen Usern, die die SpektraLLichter auf Facebook, Twitter oder Google+ teilen, diese Postkarte hier verlost! Teilnehmen kann jeder, gerne und ausdrücklich natürlich auch andere Künstler. (Es sei denn, jemand möchte nicht :-))

Ein Original-Aquarell von mir, natürlich signiert! (Und im Original sind die Farben auch ein bißchen schöner als hier im Scan, weicher, wärmer, freundlicher, ich verspreche es ^^)

Zeit für das Ganze habt ihr 2 Wochen, sprich mit dem Glockenschlag zum 17. September endet das Ganze und ich lose einen glücklichen Gewinner aus, den ich dann hoffentlich auch über Facebook, Twitter oder Google+ erreiche!

Und damit wünsche ich euch zukünftig viel Spaß mit der neuen Reihe. Danke, dass es euch gibt.